CodeCoder Emulationen und Simulationen

Neben den eigentlichen Funktionen des CodeCoders gibt es die Möglichkeit, im Rahmen virtueller Funktionslogiken andere spezielle Geräteformen "nachzubauen" bzw. in Programmcode zu "übersetzen". Auch auf diesem Gebiet sind wir seit vielen Jahren führend.

Die nachfolgenden Beschreibungen betreffen die Gold-Edition. Einen Versionsvergleich können Sie jedoch anschaulich hier durchführen.

Dabei handelt es sich (bislang) vorwiegend um Simulationen bzw. Emulationen von Formen aus dem Bioresonanz- und Frequenz-Genre:

  1. Biokybernetik-Modus (Bioresonanz)
  2. Niederfrequenz-Scanner
  3. Frequenz zum Interface
  4. Interferenz-Frequenz-Test (nach Paul Schmidt)
  5. Interferenz-Frequenz zum Interface (nach Paul Schmidt)
  6. Kozyrev-Kammer Sim.
Empfehlenswert ist hier die "Direktübertragung" mittels (Hand-) Kontaktoren. Denkbar ist jedoch auch eine "Zwischenkopie" auf Neutral-Materialien.